Automatisches
Kontaktreinigungssystem KRS

Das Kontaktreinigungssystem KRS sorgt für saubere, makellose Oberflächen selbst bei laufender Produktion - vollautomatisch und ohne Stillstandszeiten. So optimieren Sie die Qualität Ihrer Produkte, erhöhen die Auslastung Ihrer Maschinen und vermeiden zeitaufwendige und gefährliche Reinigungsmaßnahmen, die bisher manuell durchgeführt werden mussten.

Kernstück unseres flexiblen Systems ist ein multifunktionales Reinigungsmodul, das auf einer Schiene, beispielsweise an einer Glättwalze, horizontal vorbeigeführt wird. Dabei drückt ein Polster ein spezielles Reinigungstuch auf die Walze, die so spiralförmig gereinigt wird. Der seitliche Vortrieb des Moduls passt sich dabei automatisch an die Rotationsgeschwindigkeit der Walze an. Auch die Reinigung von besonders verschmutzten Stellen - beispielsweise an den Rändern - ist durch die frei wählbare Positionierung des Reinigungsmoduls problemlos möglich.

Flexibler Einsatz – individuelle Optionen

Das System eignet sich auch für die Reinigung von Trommeln, Bänder oder Transportbahnen.
Absaugvorrichtungen, Bürsten, Schaber oder Druckluftdüsen können zusätzlich integriert werden.

Optimale Reinigung – maximale Sicherheit

Die ausgefeilten Konstruktion des KRS verhindert eine Beschädigung der zu reinigenden Oberfläche

Sanftes Reinigungstuch – perfekte Ergebnisse

Nach jedem Durchlauf wird das Reinigungstuch vorgerollt, so dass immer frisches Material zur Verfügung steht.

Bequeme Steuerung – flexible Rezeptverwaltung

Die Steuerung des Kontaktreinigungssystems KRS erfolgt über ein komfortables Bedienfeld, die Implementierung in eine bestehende Maschinensteuerung ist ebenfalls möglich.

Effizientere Produktion – höhere Produktqualität

Manuelle Reinigungsarbeiten sind durch das KRS überflüssig, Unfallrisiken werden ebenso minimiert wie Stillstandszeiten oder hohe Ausschussmengen.

Highlights des Kontaktreinigungssystem KRS

 

Zerspanungstechnik | CNC-Fertigung